Beiträge von chimaera

    Um das neue Tool im CMS Backend (Adminbereich) nutzen zu können geht Ihr als erstes mal auf den Reiter "SEO TOOLS" und dort auf SEOLyze ...


    [ATTACH=CONFIG]331[/ATTACH]


    sobald Ihr den Tab aufgerufen habt erscheint der Account Registrierungsscreen :


    http://www.seoteam.at/bilder/c…seolyze-registreirung.png


    den einfach mit Euren Daten ausfüllen und absenden - der benötigte API Key wird automatisch im System hinterlegt und das Tool ist wie Ihr im nächsten Screen sehen könnt sofort sofort einsatzbereit.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht


    [ATTACH=CONFIG]332[/ATTACH]


    Über die Nutzung des Tools schreibe ich Euch heute im Laufe des Abends mehr.


    Parallel zur Hinterlegung des API Keys im Adminbereich erhaltet Ihr an die von Euch hinterlegte eMail gesondert die Zugangsdaten zum Tool selbst auch - man kann natürlich seolyze auch als SAS wie Internet nutzen.


    Direkt zu seolyze - dem WDF*IDF Tool


    Viel Spaß damit!

    So mit dem neuen Shopupdate QF11 hat es das erste SEO Tool ins Backend des Shop CMS geschafft.


    Auf dem Reiter SEO TOOLS könnt Ihr Euch direkt einen gratis Testzugang holen und das Tool SEOlyze direkt anwenden.


    [ATTACH=CONFIG]331[/ATTACH]


    Anleitung zur Erstellung eines Accounts findet Ihr hier


    Seolyze ist ein Tool dass Euch dabei hilft qualifiziertere Texte für Eure Kategorie,- Produktbeschreibungen oder auch Blogbeiträge zu erstellen.


    Es handelt sich hierbei um ein WDF*IDF Tool das Euch bei der Bewertung Eures Textes und dem dazu notwendigen Themenumfeld hilft. Auch kann man damit super Keywordrecherche betreiben um auf das ein oder andere Seitenkeyword zu kommen, dass man so eventuell noch gar nicht auf dem Schirm hatte.


    Der Support für das Tool wird hier in der Toolecke passieren und zukünftig auch auf Webinare erweitert.

    hmm...


    @ jotest ... der gedanke ist ja gar nichtmal schlecht ... nur müßten dann ja die ganzen contendt seiten hardcoded in die sitmap eingetragen werden um auch den gewünschten effekt in den engines zu erzielen oder hast dui da eine andere idee ?

    hmm...


    wir haben das RMA Modul in unserem CSeo vsplus integriert ... kann mir jemand sagen ob das normal ist das die konfig einstellungen mit dem paypal konfig vermischt werden ?
    habe im Bereich KONFIGURATION ganz unten in der "column left" den Menüpunkt "RMA-Einstellungen" nur wenn ich da draufklicke springt das backend automatisch in die paypal konfig die man normalerweise unter KONFIGURATION -> Partner -> Paypal komme ... haben wir irgendetwas falsch eingefügt oder hat die paypal konfig die selbe id wie paypal ?

    hmm...


    @ paulchen : mal geht der upload mal nicht - der fehler besteht nicht prinzipiell bei großen Dateien sondern mal bei kleinen mal bei großen ...


    @ admin : in den media ordner kann ich die files wohl hochladen aber eben nicht einbinden gerne bin ich für einen zielführenden tipp deiner seits offen ...

    hmm...


    nun wir nutzen in unserem Shop den Artikel Content um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben Produktspezifische Software und eventuell auch einbauanleitungen herunter zu laden. allerdings ist der upload der contents ziemlich buggy ... besteht eine Möglichkeit die Funktion so zu erweitern das man zb mittels FTp die Programe uploadet und dann über das dropdown auswählt ? so muß der Shop den upload nicht durchführen was zu massiven problemen führt ...

    hmm...


    also ich weiß gar nicht was ihr alle habt ... wir nutzen seit januar 3 verschiedene shops mit der commerce seo v2 plus und die laufen alle drei ohne nähere probleme ... ok im FP 10 waren ein paar unverzeiliche fehler aber die sind mit dem FP11 einwandfrei ausgemerzt ... kann nur sagen ich bin mit dem shopsystem zufrieden ...

    hmm...


    ich blende mir die metatitel nochmals in den content der Page ein und da benötige ich einen längeren wert ... sorry jungs meine frage ist nicht ob es eurer meinung nach sinn macht sondern nur ob ich eine beschränkung übersehen habe ... (nicht falsch verstehen ist weder böse noch sonstwie gemeint)


    Habe die werte in der products_meta und description_meta auf 200 gesetzt und nun haut es super hin ... diemetatags.php hat gar keinen einfluß auf den title tag ... vielen Dnak für Eure Hilfe ;)

    hmm...


    ich blende mir die metatitel nochmals in den content der Page ein und da benötige ich einen längeren wert ... sorry jungs meine frage ist nicht ob es eurer meinung nach sinn macht sondern nur ob ich eine beschränkung übersehen habe ... (nicht falsch verstehen ist weder böse noch sonstwie gemeint)


    Habe die werte in der products_meta und description_meta auf 200 gesetzt und nun haut es super hin ... diemetatags.php hat gar keinen einfluß auf den title tag ... vielen Dnak für Eure Hilfe ;)

    hmm...


    ego muß die Feldlänge in der SQL verändert werden um sagen wir mal eine länge von 100 Zeichen zu erzielen ?


    Edit ...


    in der sql ist in der
    producuts_meta_title gar kein Wert und in der
    categories_meta_description ein Wert von 100 gesetzt
    Wenn ich nun ohnehn einen freien Wert habe weswegen werden meine metattitle beschnitten ?
    gibt es noch irgendeine Regel die die Länge der Metatitle beschneidet, eingrenzt oder von anderer Seite her definiert ?

    hmm...


    installiere dir den fp 10 auf einem dummy server und mach einen sql dump der beiden tables und die importierst du dann in die fp11 ich denke das bei der cs version die funktionen wohl vorhanden aber nicht nutzbar sind ...

    hmm...


    der grund weswegen paypal da eine "DIFFERENZ" einträgt ist um dem shopbetreiber noch die möglichkeit für preisdiffernezen nach dem paypal checkout zu geben wie zum beispiel versandkosten ... oder zusatzartikel ... so ist die verlautbarung seitens paypal ...

    hmm...


    nun im bereich lastschrift und rechnung nutzen wir billpay.de die durchlaufzeit beträgt knapp 20 tage und funtioniert recht reibungslos ... bei knappen 4% ... würden wir auch gerne weiter nutzen ...
    klick und buy ist eine alternative lösung die dank apple immer mehr im kommen ist und immer mehr verbreitet wird ...