Beiträge von Bembelrocker

    Hallo !


    In der Header Suche gebe ich z.B. erst den Herstellernamen an, da bekomme ich bis zu acht Treffer unterhalb aufgelistet. Gebe ich dann noch eine weitere Zeichen wie z.B. Modellbezeichnung ein und bestätige dies mit Enter lädt die Starseite neu und zeigt weder Ergebnisse noch Fehlermeldungen. Woran könnte das liegen ?


    Ich habe im Moment die neueste Version 2.1 CE mit Fixpack 5 installiert.



    Edit: Was mir aufgefallen ist in den Suchoptionen im Backend ist, dass die Suche keine "Kategoriename" Suche beinhaltet. Ist das richtig so ?




    Danke im voraus


    Gruss


    Bembelrocker

    Hallo !


    Ich habe gerade Version 2.1 installiert und möchte auch hier wieder ein Lob aussprechen. Ich finde die neue Version sehr gelungen.
    Vor allem im Backendbereich ist die Ladegeschwindigkeit um ein vielfaches beschleunigt worden.


    Nun zu meinem Problem beim E-Mail Artikellisten Manager:


    SQL Fehler [256] (1146) Table 'usr_web11_1.emails_order_products_list' doesn't exist


    Query: SELECT id, list_name FROM emails_order_products_list ORDER BY id ASC


    Beim Aufruf der Datei /admin/module_order_products.php , PHP 5.2.6-1+lenny13 (Linux)


    Die Abfrage wurde abgebrochen, kontaktieren Sie den Administrator...




    Keine Ahnung, warum diese Tabelle bei mir nicht vorhanden ist :o


    Kann mir bitte jemand das SQL Statement für diese Tabelle geben, damit ich Sie mit allen dazu nötigen Feldern anlegen kann.


    Vielen Dank im voraus :)


    Bembelrocker

    Eins vorweg, es gibt wohl kein reines Update Paket, sondern nur ein Komplettpaket.


    Nun steht in der Readme Datei, man sollte einige Anpassungen machen, wenn man nur ein Upgrade von der vorherigen Version macht auf SEO 2.1 CE.


    Welche Dateien sind von einem Update nun betroffen bzw. welche muss ich hochladen und welches sind nicht geändert worden seit der letzten Version ? Muss ich den Installer starten ? Leider steht nichts genaues in der Readme Datei dazu. Entschuldigung, aber ich möchte nichts falsch machen und nur auf Nummer "Sicher" gehen.


    Der Hintergrund meines Anliegens ist, dass ich dann schon gewisse Dateien ausgrenzen kann, die ich selbst modifiziert habe, so habe ich echt keinen Durchblick mit dem kompletten Paket.

    Die Aufsichtsbehörden diskutierten bereits seit Jahren mit Google um den datenschutzkonformen Einsatz von Google Analytics.


    Auf Grundlage der im November 2009 vom Düsseldorfer Kreise beschlossenen Eckpunkte zum datenschutzkonformen Umgang mit Webanalysetools wurde nun eine Einigung erzielt.



    http://www.datenschutzbeauftra…nschutzkonform-einsetzen/



    Im Anhang ist die von mir geänderte Datei, zuerst entpacken, in den Ordner /includes kopieren bzw. ersetzen .
    Durch die Funktion anonymizeIP im neuen Tracking-Code wird Google Analytics vorgegeben, dass IP-Adressen nicht vollständig verarbeitet werden sollen.




    Angepasster Datenschutzhinweis


    Die Nutzung von Google Analytics ist in der Datenschutzerklärung bzw. im Impressum zwingend anzugeben.




    „Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.


    Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.“




    ...und zu guter Letzt:


    Da nach Ansicht der Aufsichtsbehörden Webseitenbetreiber beim Einsatz von Google Analytics als Auftraggeber und Google als Auftragnehmer fungieren, ist mit Google ein schriftlicher Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abzuschließen.


    http://static.googleuserconten…intl/de/analytics/tos.pdf




    Gruss Bembelrocker

    Dabei hatte ich ewig danach gesucht und folgende Zeile in der admin/print_order.php geändert:


    $kundenadresse = utf8_decode(xtc_address_format($order->customer['format_id'], $order->billing, 1, '', '<br>'));


    Damit lief es super, die Umlaute wurden korrekt dargestellt, nur nach dem Update geht es wieder nicht. Woran liegt das denn ? Ich bin ratlos ! :o :(

    Gut Ding will Weile haben. Wir müssen einiges noch überarbeiten. Schwerpunkte sind, Hersteller Navi, Mehrsprachigkeit und mobiles Template. Da ist viel zu tun. Grobe Richtung ist Mitte Juni.



    Schön zu lesen, dass es weitergeht ! :D



    ... und die Roadmap... ist mir egal... it's done, when it's done ;-)

    Ich bin mir sicher....



    seit Anfang an habe ich bei den Händler Kundengruppen Grundeinstellungen nichts geändert und seit Beginn auch immer ohne Warenwirtschaft bzw. Warenbestand gearbeitet und dies auch so eingestellt. Somit müsste dieser Fehler auch reproduzierbar sein.

    Es ist mir folgendes aufgefallen.
    Ein Kunde hat sich als Händler registriert mit USt ID Nummer.
    Er hat mehrere Artikel bestellt und auch von der Anzahl her.
    Obwohl ich NICHT mit Warenmengenabzug das System konfiguriert habe, wird ein
    Warenbestand abgezogen. Dieser ist dann negativ - Beispiel ( war vorher 0 und jetzt -5 ) und der Artikel dann nicht mehr verfügbar... UIUIuiuiuiui


    :o

    Ich habe jetzt schon so viel zeit totgeschlagen mit dem Modul pdf Rechnungsmodul 1.61 aus dem xtc modified Forum. :mad: Alles funktioniert nur ich weiss zum Teufel nicht, wie ich folgendes Problem beheben kann.


    Im Adresskopf der Rechnung wird vom Kunden ein Ort mit Umlaut ausgegeben und ich bekomme irgendeinen Zeichenmüll angezeigt. Wie kann ich dass ändern ?


    Für diese Hilfe wäre ich sehr dankbar, ich hänge wirklich schon Stunden an diesem Problem und sehe kein Land.


    Gruss Bembelrocker

    Ich habe gerade auf meiner Seite in der Kategorie Brother DCP Serie und HL Toner neue Produkte eingetragen, aber dort sehe ich dann nur die Produkte welche eingetragen wurde bzw. keine weitere Unterkategorien wie sonst überall woanders z.B. DCP 135C oder HL 3030


    Was ist nur passiert ?


    Habe ALLE Fixpacks installiert ( 10 und Quickfixpack ebenso )


    Hilfe ! :(

    Ich habe noch was gefunden.


    Falls man das Produkt bearbeitet und Erscheinungsdatum auswählt, dann sieht man das nicht in den Produktdetails. ( egal, ob als Admin oder Gast eingeloggt )
    Ich habe jetzt als Workaround den Lieferstatus einfach auf 1 Woche gestellt.