Beiträge von st-SaHiB

    naja, das einzige Problem was ich derzeit sehe ist wenn man sich in der nähe der Schwelle befindet. Die erste bestellung die die Schwelle überschreitet muss shcon den anderen MwSt Satz bekommen. Meine Sorge sind da bestellungen die wieder storniert, oder nie bezahlt werden (bei Vorkasse), dh während ich in der Nähe der Schwelle bin, kann es sein, daß ich munter hin und her springen muss. Aber dafür hat mein Kunde wirlich gute Anwälte, die spezifizieren dann genau was das System leisten muss, von daher lass ich mich da dann mal überraschen. Wobei im Moment noch nicht sicher ist ob es kommt, oder nicht. Wenn es kommt, gehen die Reklamationen dann jedenfalls an die Anwälte, falls was nicht passt *g*
    ich halt Euch mal auf dem laudfenden was die Anforderungen waren und wenn es umgesetzt werden soll, was es Aufwand war... Danke auf alle Fälle für die rege Beteiligung

    Ich empfehle Dir eine Agentur, die solche Tools programmiert.
    Kostet ein paar Euro.


    Ich denke nicht, dass hier jemand aus freien Stücken eine derart komplexe Lösung for free hier für Dich entwickeln will.


    Diese Lösung dürfte zur Entwicklung im 3- bis 4-stelligen Bereich liegen.


    hi Datenknecht - das problem ist: ICH bin die Agentur die so Sachen programmiert :)
    nur wenn ich das dem kunde anbiete, ist es natürlich etwas anderes, ob ich ein fertiges Modul einbauen , oder es komplett neu selbst entwickeln muss. Machbar ist es, denke auch daß es im niedrigen 4 stelligen Bereich liegen wird, weil ja noch einiges mehr dahinter steckt, als nur die laufenden Summen mit zu zählen, aber umsetzen können wir das. Darum war ja die eigentliche Frage nur ob es sowas schon gibt ;)
    Muss mal schauen wie umfangreich das am Ende wird, bzw ob der Kunde es jetzt letztlich haben will oder nicht.
    Vlt stell ich das dann in irgend 'ner Form commerce:seo als Modul zur Verfügung (ist wohl aber ne Zeitfrage), damit es in Zukunft gleich eingebaut werden kann, obgleich wirklich die wenigsten xtc shopbetreiber vor dem Problem stehen dürften...

    wawi greift ja aber erst NACH der bestellung. Dh während der Bestellung stehen dann die falschen Steuersätze im Warenkorb, bzw die falschen preise im Shop - gerade für Privat Kunden die die mwSt nicht zurück bekommen, verändert sich damit dann später ja noch der endpreis.
    Oder stehe ich da mal wieder komplett auf dem Schlauch und seh das völlig falsch?!


    Un ddie Umsätze müssen ja nicht zwangsläufig auf viele Bestellungen verteilt sein, wenn ein produkt 10.000€ hat und man verkauft davon 4 Stück nach Dänemark, braucht man dafür ja "eigentlich" noch keine große WaWi, ist aber trotzdem schon über der Lieferschwelle. Bedeutet für den 4. PrivatKunden, daß der statt 11900 jetzt 12500 zahlen muss (25 statt 19%)

    naja, der Shop sollte schon die korrekte vat bei der Bestellung anzeigen... und der Kunde für den der Shop ist, wird da keine Kompromisse eingehen, von daher muss ich ds halt schreiben, wenn es das noch nicht gibt, als Programmierer bin ich aber von Haus aus faul (omg blind UND faul!!!)
    Dir ist noch ein solches Modul über den Weg gelaufen, Datenknecht?

    Hallo,


    mal ein nur indirekt auf die v2 bezogenes Problem:


    Stichwort Lieferschwellen - gibt es dafür ein modul oder ist das eventuell sogar in commerce:seo integriert? Ich habe dazu jedenfalls nichts gefunden, aber wer mich kennt, weiß mittlerweile ja daß ich bei so Sachen praktisch blind bin :cool:


    Danke schon jetzt und hütet Euch vor der Grippe (bei uns geht die gerade massiv um)


    Gruß
    SaHiB




    Für all diejenigen die mit dem Begriff nichts anfangen können: es geht um Verkäufe an Privatkunden innherlab der EU - hier kann man den .de Steuersatz zugrunde legen, insofern man nicht einen Gewissen Umsatz/jahr in das jeweilige Land (zb .fr=100.000€) überschreitet - tut man dies, muss ab dann der dortige MwSt Satz zugrunde gelegt werden. So oder so ähnlich ist da die Rechtslage, bin aber auch kein Anwalt.
    Hierzu ist es zunächst wohl ausreichend, zu jedem Land laufende JahresUmsatzSummen zu führen und beim Überschreiten der Schwelle ab den dann lokalen Ust-Satz anzuwenden.

    hi, mal nur ne kurze Frage:
    das Newslettermodul - mit wievielen Newsletter-Empfänger kommt das Teil erfahrungsgemäß klar?


    Wenn ich damit an 25.000 Kunden nen Newsletter schicken möchte, kann es das handhaben? Oder steig ich da lieber auf ne extra-Software um?


    Eigenen Server setz ich hier mal voraus - n sharedHosting dürfte da ja nich mitspielen :)


    ich weiß, ist ne schräge Frage, aber so bin ich halt :cool:
    Entsprechend schon jetzt danke für Eure Erfahrungen
    (vielleicht hat ja jemand zwar noch keine 25k aber eventuell 5k problemlos damit raus gehauen und kann davon berichten)
    Oh und bitte nicht auf die rechtlichen Grundlagen eingehen, ich les genug Rechtsblogs, bin in der Hinsicht also fit

    erm, ich machs ehrlich gesagt gar nicht - mein Kunde macht das und nein, die geben das ganz normal händisch über das backend ein.
    Mhh, werde mal schauen - nicht daß ich beim Updaten der Beta auf die Final irgendwo irgendwas vergessen habe.
    Danke auf alle Fälle und willkommen zurück aus dem Urlaub :)


    kleiner Nachtrag noch, was mir auch gerade auffällt - bei meinen alten xt:c's die ich betreue ist im breadcrumb immer der gesamte kategorienpfad zum Produkt - super zum Navigieren. bei seo:cdagegen fehlen die Pfadangaben, dh ich komme vom Produkt nciht mehr zurück zur überkategorie (oder mehrere Ebenen)
    ist das gewollt, macht das sonst irgendwo anders Probleme? Oder programmier ich das bei mir manuell rein (ist in dem Shop sinnvoll)

    ich hoffe man verzeiht mir, aber das Problem besteht noch und da siekiera's Urlaub jetzt zu Ende ist :D (hoffe Du konntest Dich etwas erholen)


    naja, anyway, ich erlaube mir einfach mal den Thread hier nochmal nach oben zu schubsen, da das Problem (insofern ich mich nicht nur einfach zu blöd anstelle) ja doch ein recht schwerwiegendes ist....

    Hi,


    das wird vom IE leider nicht unterstützt.
    Gibt zwar hacks, wo man das irgendwie mittels nem Vektorobjekt hinbiegen kann, aber würd eich persönlich nicht machen. Beim IE bleibt dir daher sinnvoller Weise nur die Variante mit Grafiken oder ein Warten auf nen IE der CSS3 sauber unterstützt

    hi eti,


    das geht alles über das produktinfo-template.
    templates/deinTemplate/module/product_info/product_info_v1.html


    ganz unten gibts da einen Block:


    PHP
    1. {if $PRODUCTS_DESCRIPTION !=''} {$PRODUCTS_DESCRIPTION}<br /><br />{/if}{if $MODULE_products_parameters} {$MODULE_products_parameters}{/if}{if $MODULE_products_reviews != ''} {$MODULE_products_reviews}{/if}{if $MODULE_cross_selling != ''} {$MODULE_cross_selling}{/if}{if $MODULE_products_media != ''} {$MODULE_products_media}{/if}{if $MODULE_also_purchased != ''} {$MODULE_also_purchased}{/if}{if $MODULE_reverse_cross_selling != ''} {$MODULE_reverse_cross_selling}{/if}{if $product_related_products_cat != ''} {$product_related_products_cat}{/if}


    In dem Stehen solche sachen drin. zB mit dem Entfernen des Blockes

    PHP
    1. {if $MODULE_products_reviews != ''}
    2. {$MODULE_products_reviews}
    3. {/if}


    verschwinden auch die Produktbewertungen aus den Artuikeldetails
    Was die andeen Blöcke bedeuten, errät man mit ein wenig Englisch-kentnissen


    Der button für den Merkzettel verbirgt sich im übrigen hinter {$ADD_WISHLIST_BUTTON} in der gleichen Datei Zeile 94
    Einfach den Block entfernen und der button ist weg

    kein thema - helfe ja gerne und wir hatten das mit der Lupe in unserem letzten Webshop auch ausgeschaltet, war nur schon ein paar Wochen her und eigentlich hats auch mein Mitarbeiter gemacht, von daher wußt ich nur noch am Rande, daß da was mit dem zoom war.
    Ansonsten einfach nur das Wort zoom streichen - das reicht schon.

    tsts immer diese Úngläubigen...
    Also das Entfernen von zoom bewirkt genau das was ich dachte (habs jetzt extra getestet), dh wenn Du mit der maus übers bild fährst wird nur bei bildern mit der zoom klasse rechts daneben der gezoomte Ausschnitt gezeigt. Folglich, wird selbiges durch das entfernen der Klasse unterbunden

    nagel mich nicht drauf fest (hab grad keine Zeit es zu testen) müsste aber in der templates/xyz/modules/product_info/product_info_v1.html Zeile 20 sein:


    <a class="fancy img_main zoom" href="{$POPUP_NEW}" title="{$PRODUCTS_NAME}" rel="fancy">


    hier das zoom raus und passt (glaube ich)

    so, bin gerade in der Endphase des ersten ordentlichen Kundenshops basieren auf der V2,
    musste da nur vergleichsweise wenig umbiegen um den Kundenwünschen gerecht zu werden, das meiste lies sich komplett im Template bewerkstelligen.


    trotzdem musste ich ein wenig hier und da fummeln und nun weiß ich nicht, ob ich n fehler gemacht habe, oder ob das eher ein schwerwiegendes konzeptionelles Problem in den SUMA Links ist (oder ich mal wieder nur ne doofe Option nicht finde)


    Problem: ich verkaufe zB würfel. (mach ich nich wirklich!)
    Produktname: würfel rot
    link --> shop.de/wuerfel-rot.html


    jetzt habe ich den roten würdel in der kategorie holzwürfel -soweit so gut.
    erstelle ich in der kategorie plastikwürfel einen würfel_rot bekommt dieser in den Produktübersichten den gleichen Link zugeweisen wie der würfel aus Holz. Dadurch sieht man den einen würfel, klickt drauf und landet beim anderen (oder mit glück doch beim richtigen)


    was für mich da in den links fehlt, ist bei aller suchmaschienenfreundlichkeit eine pID
    zB shop.de/wuerfel-rot_28.html und shop.de/wuerfel-rot_136.html aber ohne die kann der shop da nich unterscheiden welchen ich letztlich möchte...



    Gibt's da abhilfe? Oder hab ich was falsch konfiguriert?
    Danke schonmal

    hi siekiera,


    da hast Du natürlich recht, da hab ich nich dran gedacht, nutz ja aber auch kein https auf dem testshop :)
    ansonsten wär's mal ein schönes Feature für das nächste Update: "tabs im Admin nutzen" *ggg*


    Dann wünsch ich mal einen schönen Tag, einen voll klimatisierten Arbeitsplatz und eine Vuvuzelafreie Nachbarschaft.

    Hi


    super, daß endlich die V2 raus ist. An dieser Stelle schonmal Danke, schau mir die seit ein paar h schon an - da habt Ihr echt viel dran gewerkelt; auch nochmal seit der RC1


    Es ist schon spät und ich finde nix dazu - den Artikeleditor - der war vorher in Tabs eingeteilt:
    Grundeinstellungen|Sprachen|Bilder|Preis
    Ist das jetzt in der V2CE gestrichen? Fand das persönlich deutlich angenehmer als die "alles auf einer Seite" variante, wie ich sie derzeit habe.
    muss ich mir die wieder basteln, oder geht es eventuell sogar irgendwo zu konfigurieren, oder haben alle anderen die Variante und bei mir ist nur etwas schief gelaufen? Java ist natürlich an *hust*



    ist zwar leicht off topic, aber im Zusammenhang zu java ist mir aufgefallen, daß es da Probleme gibt, wenn Seo URLS aktiv sind.
    Wenn mann unterkategorien öffnet dann wird die url zB zu:
    www.test.de/kat1/unterkat
    da die Pfadangaben zu den CSS/JS Dateien relativ angegeben sind, hat er zumindest auf meinem Server dann versucht die css Dateien zB unter /unterkat/templates/test/cache zu laden - ging natürlich nicht.
    Bugfix der bei mir gewirkt hat: in der cseo_java.php unten in der datei 3x die URLs abändern:
    von zB

    Code
    1. $template_css->setUrl('templates/'.CURRENT_TEMPLATE.'/cache');


    nach

    Code
    1. $template_css->setUrl(HTTP_SERVER.'/templates/'.CURRENT_TEMPLATE.'/cache');


    nur falls jemand über das gleiche problem stolpert und wie ich zu faul ist sich mit den mod_rewrite-regeln rumzuschlagen.


    Dann schonmal Danke für Infos bezüglich der Tabs im Produkt-Editor und nochmal gratz zur V2, dagegen stinkt so manch andere "modifizierte" xt variante wirklich ab *g*

    mensch da drin war ich doch... aber das mit der seo-url hab ich überlesen. Sorry und VIELEN dank - ist die Rettung. zeigt aber mal wieder deutlich - was kein Bildchen davor hat, wird nict wahr genommen, dachte aber wohl, daß da nur so PreisSuchmaschinenModule drin sind. Daß sich sowas wie SEO-Urls drin verstecken...
    Naja, bestätigt mal wieder - Ihr arbeitet sauber und ich bin blind :(


    anyway - nochmals thx für guten Support+gutes Produkt

    Dank für die super shcnelle Antwort, daran wirds eventuell liegen - das Modul hab ich nicht.
    Finde es aber ehrlich gesagt nicht. Die Menüstruktur in der v2 ist ja etwas anders als in der 1.1, ne readme.txt liegt da auch nicht bei.


    Finde im Admin leider nur den Punkt Konfiguration / Zusatzmodule - da gibt es aber nichts mit SumaLinks.


    Das ModRewrite an sich ist an und funktioniert ja auch (bringt aber nix wenn die Links falsch generiert werden) - wenn ich nen Link aus eurem Demoshop verwende klappts auch.
    PHP Version ist 5.2.10, also scheints auch kein 5.3er Problem zu sein. Installiert habe ich die Beta 1.3
    Betroffen sind so ziemlich alle Links die irgedwie etwas "komplizierter" sind.

    hi,
    ja ich mal wieder, sorry. Hab mich jetzt mittlerweile ein wenig weiter in die Beta reingekämpft - gefällt mir wirklich immer besser, was Ihr da auf die Beine gestellt habt!


    Ein Problem hab ich aber: meine Links wollen nicht so wie ich das will.
    hätte es gerne wie bei euch im testshop, zB bei den Kategorien:
    url/kategoriename
    bei mir ist es aber
    url/index.php/cPath/3
    Das alleine wäre zu verschmerzen, aber auch Links wie in der kategorienübersicht die Listen/Grid Ansicht gehen nicht:
    url/index.php/view_as/product_listing_grid <-- da kann nix bei raus kommen


    Unter Meta-Tags/Suchmaschinen - Commerce:SEO Configuration habe ich die Option Suchmaschinenfreundliche URLs benutzen? auf true, ist sie false habe ich zwar wieder die übliche php-parameter-darstellung, aber Sachen wie die Grid-Geschichte gehen noch immer nicht.


    bin ich mal wieder blind und es gibt irgendwo im Admin ne option dafür? :cool:
    Möchte auch ungern selbst was im Code fixen - hab ich schon an viel zu vielen Stellen gemacht, wenn endlich die final release raus kommt, möcht ich nicht jede Datei wieder in die hand nehmen müssen, weil ich mir da spezialsachen gecoded hab...
    Wäre da sehr dankbar für Hilfe.


    Grüße
    SaHiB