Beiträge von KingKong

    Der Fehler hat etwas mit der Session zu tun. Wenn ich in der admin/includes/application_top den redirekt nach der Sessionüberprüfung auskommentieren, dann kommen ich (UND VERMUTLICH ANDERE!) in den Admin.


    if (!isset($_SESSION['customer_id'])) {
    # xtc_redirect(xtc_href_link(FILENAME_LOGIN));
    }

    EInfach im sql admin (zB phpMyAdmin ) folgende Zeile ausführen


    INSERT INTO admin_access VALUES (1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1);


    Bei mir stellt in der ersten Spalte aber groups und nicht 1. Eine Änderung brachte nichts.

    Hallo,


    ich komme auch nicht in den Admin und werde auf die login.php umgeleitet.


    Es spielt keine Rolle ob der Shop in einem Unterordner oder im Root liegt. Eine Änderung des Adminpasswortes mit einem md5-Generator oder im Klartext brachte auch nichts.

    Hallo,


    gehört das Widerrufsformular zum Funktionsumfang der CE-Version oder nicht? Ich habe alle Fixpacks eingebaut aber der Link zum Formular führt auf eine withdrawal.php welche ich nirgendwo finden kann.

    Hallo,


    Wenn man im Shop Textfelder benutzen will, dann werden die Text-Eingaben mit jedem weiteren Kauf eines Artikels mit einem Textfeld wieder überschrieben und damit sind Textfelder im Normalfall nicht zu gebrauchen.


    Wird das noch geändert?

    Versuche mal folgendes:


    1. Admin-Box im Boxenmanager deaktivieren


    2. Am Ende der Datei product_info.php dies einfügen

    Zitat

    ?>


    3. Am Ende der Datei includes/application_top.php dies einfügen

    Zitat

    ?>


    4. Am Ende der Datei includes/classes/class.product.php dies einfügen

    Zitat

    ?>


    5. Ändere in der Datei includes/classes/class.product.php

    PHP
    1. /** Cross selling **/ function getCrossSells() {


    zu

    PHP
    1. /**
    2. Cross selling
    3. **/
    4. function getCrossSells() {
    5. require_once (DIR_FS_INC.'get_cross_sell_name.inc.php');

    Heruntergeladen habe ich z.B. den Shop nur um zu sehen, was sich alles geändert hat...


    Die Fehlermeldung bezieht sich auf diesen Codeabschnitt:
    includes/classes/class.product.php on line 249

    Zitat

    $cross_sell_data[$cross_sells['products_xsell_grp_name_id']] = array ('GROUP' => xtc_get_cross_sell_name($cross_sells['products_xsell_grp_name_id']), 'PRODUCTS' => array ());


    Ich würde jetzt mal vermuten, dass keine Cross-sell-Gruppen erstellt wurden.

    Hallo,


    ich würde gerne nun meinen alten Shop (V.1.1.1) auf den aktuellsten Stand bringen. Ich habe jetzt nur noch das Problem, dass trailing slashes an die Kategorien angehangen werden aber ich meine alten URLS ohne trailing slash (ersteinmal) behalten möchte.


    Wie und wo wird der trailing slash an die Kategorien gehangen?
    Wenn ich diesen manuell in der DB entferne, dann funktioniert alles wie gewollt aber das wird natürlich bei jeder Indizierung wieder überschrieben.


    Wäre super, wenn da jemand helfen könnte.

    Ich kämpfe ja nun schon seit 2009 mit den Buy-Now-Buttons auf Folgeseiten, weil die immer neue Parameter generieren (welche Google dann anmeckert) und daher hatte ich gehofft, dass dies nun in der Version v2.4 next behoben wurde. Dem ist ja leider nicht so (vermute ich, da im Demoshop ja die Kaufen-Buttons in den Kategorien direkt deaktiviert wurden).


    Übrigens:
    Wenn ab Seite2 (&page=2) der Kaufen-Button betätigt wird, dann gibt es nun was neues was Google anmeckern wird: Die canonical-tags aller Kategorien verweisen dann auf die Shopstartseite mit der URL index.php&page=X.


    Nun habe das Problem mit den Parametern versucht zu lösen. Dafür habe ich in der index.php eine Umleitung eingebaut:

    PHP
    1. if(($_GET['cPath'] != '') && ($_GET['page'] != '') && (substr_count($_SERVER['REQUEST_URI'], 'index.php?cPath=')))
    2. xtc_redirect('commerce_seo_url.php?cPath='.$_GET['cPath'].'/&page='.$_GET['page'].'/');


    Nun leitet die commerce_seo_url.php aber leider nicht auf die Kategorie um, weil sie mit dem Parameter page nicht klar kommt.
    commerce_seo_url.php?cPath=907/&page=2/ bleibt also wie sie ist.
    Entfernt man aus der URL den page-Teil, dann funktioniert es.


    Meine Frage daher: Muss die die .htacess oder die commerce_seo_url.php angepasst werden, damit die page-Parameter verarbeitet werden bzw. damit die Umleitung funktioniert?

    Dann waren die Ursprungsdaten nicht im UTF-8-Format.


    Daher neu:
    CSV-Export >
    Datei mit Excell öffnen und schauen ob alles ordentlich in Spalten angezeigt wird >
    Datei kopieren >
    Kopie mit Notepad++ öffnen >
    In der Datei nach Semikolons suchen um Sonderzeichen zu finden >
    Sonderzeichen ersetzen
    ä -< &auml;
    Ä -< &Auml;
    ö -< &ouml;
    Ö -< &Ouml;
    ü -< &uuml;
    Ü -< &Uuml;
    ß -< &szlig;
    € -< &euro;
    & -< &amp;
    Datei umwandeln in UTF-8 ohne BOM >
    Datei per FTP hochladen >
    Produkte importieren

    Hab es gefunden:


    includes/classes/class.product.php

    Zitat

    'PRODUCTS_NAME' => (($options['p_name'] == 1)?htmlentities($array['products_name'], ENT_COMPAT,charset_mapper($_SESSION['language_charset'])):''),


    ändern in

    Zitat

    'PRODUCTS_NAME' => $array['products_name'],