Beiträge von asterix547

    Hallo zusammen,


    mal eine Frage in die Runde. Mich würde mal Interessieren welchen Zahlungsanbieter hier einsetzt wie Ihr zufriedenseit bzw. ob es Probleme mit den einbindung im Shop gab.
    (PayPal und Vorkasse, Nachnahme) mal ausgeschlossen. :-)

    Das Problem die haben das in 5.3.8 eingebaut ohne nach zudenken mit der sicherheitslücke. Dieses ist wie mit vielen nur unter bestimmten vorraussetzungen möglich. Wir haben z.B. 3 Sicherheitssysteme vor den Shop und ich glaube nicht das dieses daher ausgenutzt werden kann.
    Des Weiteren sind viele Scripte davon betroffen nicht nur commerce:seo. Ich denke das einfachste wird sein commerce:seo anzupassen da php meisten erst nach Monaten diese Fehler behebt. Und dann ist die Frage ob es wieder Probleme gibt. Aber was sagt denn der admin dazu?


    admin was wäre Ihre Meinung?

    AN ALLE:


    Die PHP Version nicht auf 5.3.9 oder höher Updaten es gibt Probleme beim Speichern der Attribute bzw. es wird nicht gespeichert und was vorhanden ist wird gelöscht.


    Folgender Fehler steht dann nicht den LOGs
    PHP Warning: Unknown: Input variables exceeded 1000. To increase the limit change max_input_vars in php.ini. in Unknown on line 0


    Und ist auch schon gemeldet.


    https://bugs.php.net/bug.php?id=60793


    Leider hat es mich erwischt :-(

    Ich wollte eine Grafik im Warenkorb und im 1-Click Checkout ausbleden. Im Warenkorb geht es im 1-Click Checkout nicht.


    {if !strstr($smarty.server.SCRIPT_NAME, 'shopping_cart') || !strstr($smarty.server.REQUEST_URI === './bestellung.html') !== true}
    {if $smarty.get.cPath==null and $smarty.get.manufacturers_id==''}
    <img style="border:0px;" alt="" src="templates/xxx/img/xxx.jpg" /
    {/if}
    {/if}


    auch mit !strstr($smarty.server.REQUEST_URI === 'checkout'), !strstr($smarty.server.REQUEST_URI === 'bestellung.html'), !strstr($smarty.server.REQUEST_URI === 'checkout') geht es nicht.


    Hat da einer eine Idee.

    Hallo zusammen,
    als erstes möchte ich klar stellen das ich keine Werbung machen möchte sondern nur Information weiter geben möchte.
    Es gab hier ja im März einige Diskusionen zu dem Fortbestand von commerce:seo, da sich Herr Siekiera und Herr Kausch getrennt haben. Warum und weshalb will ich hier gar nicht eingehen.
    Viele Benutzer fragten sich nun wie es weiter gehen soll, auch ich. Ich habe beide Projekte weiter beobachtet. Commerce:seo wird wie man sieht weiter gepflegt. Herr Siekiera hat nun nach 7 Monaten seine Variante veröffentlich namens SEO:mercari. Ich denke das einige wechseln andere bleiben. Ich kann nur sagen jeder sollte sich beide anschauen, beide haben Potenzial. Und Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft.
    Ich bin der Meinung, dass die Leute aufgeklärt werden sollten, dass es diese Abspaltung gibt. Wie jeder einzelne damit umgeht steht in den Sternen.

    in der german.php zeile 544 "define('PAYPAL_EXP_VERS','6.90'); " hier wird wohl die version mit an paypal übergeben un dann kommt es zu diesen fehler. Aber nur bei Paypal Express. da Sollte das Modul nochmal überarbeitet werden.

    Also ich habe das gleiche Problem.
    Rechte geprüft das war es aber nicht


    Server Einstellungen: Apache Apache/2.2.3 (CentOS); PHP 5.3.4; GD Version bundled (2.0.34 compatible) FreeType Version 2.2.1.


    Wo liegt jetzt der Fehler

    Hier mal einige Anregungspunkte die nicht Logisch im Administrationbereich aufgestellt sind.


    Module
    -cSEO Modul -> Export Modul ändern


    Hilfsprogramme
    -CC Blacklist -> entfernen da diese Daten garnicht gespeichert werden dürfen



    cSeo Config -> in der Punkt Konfiguration integrieren
    - CSEO Spezial -> Wortwolke / TagCloud
    cSEO URL -> ind Suchmaschinenoptimierung integrieren


    usw. hier besteht einiges an möglichkeiten zur Verbesserung

    Es wäre sehr ratsam sich mal mit html und css auseinander zu setzen. Wenn Du das nicht möchtest dann über gebe das jemand der Ahnung hat.


    TIPP: Das Bild sollte im /templates/templatename/img/ und ein Bild im Hintergrund da sollte einiges beachtet werden

    Hallo,


    da leider noch nicht die Funktion Artikel Versankosten eingebaut wurde musste ich dieses jetzt Manuell machen.


    Nun habe ich habe ein Problem.
    Beispiel: ich habe 500 Artikel die über das Versandmodul Deutsche Post gesendet werden sollen. Ich habe aber 10 Artikel wo ich Spezielle Versandkosten angeben muss weil die mit einer Spedition gesendet werden muss.


    Nun Zeigt aber der Shop in der dem Bestellprozess (checkout.php) die möglichkeit die Versandkosten der Post an. Das ist natürlich nicht gut wenn der Kunde anstatt 50€ Versant auf 5€ wechseln kann. Wie könnte man in so einem Fall das Modul von der Post ausblenden.