Beiträge von admin

    Wir haben heute die Version 1.1.0 frei gegeben. Warum plötzlich so schnell eine neue Version und der Sprung in der Nummer?
    Wir haben die letzten Tage eine heiße Diskussion mit verfolgt, worum es um ein Sicherheitsleck ging. Dieses kann man aber nur als extrem gering einstufen. Das "Sicherheitsleck" bestand darin, die Fehlermeldung zu manipulieren über eine URL Übergabe von neuen Parametern. Der Shop selbst ist aber in keiner Weise kompromitiert.
    Bereits in Version 1.0.8 war ein sehr wichtiges Sicherheitsupdate enthalten und das war wirklich wichtig. Wir haben uns in der aktuellen Version aber entschlossen, dieses Update, was von Gambio bereit gestellt wurde, mit einzubauen. Ich betohne aber nochmal, der Shop selbst wird dadurch nicht angegriffen, der User vor dem Bildschirm kann sich maximal selbst ein wenig Erheiterung verschaffen!
    ABER, es gibt wirklich auch einige Neuerungen in Version 1.1.0:
    Dauer-Thema PayPal Express. Hier hat sich jemand richtig Arbeit gemacht und das komplette PayPal Express Paket aktualisiert. Respekt von meiner Seite! Wir haben die Änderungen übernommen und für commerce:SEO entsprechend angepasst. Alle Tests verliefen sehr postiv und alle Funktionen, wie sie ja mal angedacht waren, funktionieren jetzt richtig. Weiterhin bekommt man jetzt bei einem Abbruch des PayPal Vorganges auch keine Blindgänger Bestellung mehr. Also demjenigen, der das Update bereitgestellt hat, tiefe Anerkennung. Ein paar kleinere Bugfixes haben wir noch gemacht, was in dem Paket gefehlt hatte :) Aber die waren nur gering.
    Hier haben wir ein komplettes Update von der Version, die ursprünglich von xt:Commerce einmal bereitgestellt wurde, durchgeführt. Das betrifft aber sehr viele Dateien und ist sehr umfangreich, so dass wir auch nur die kompletten Dateien bereitstellen.
    Weiterer offener Punkt war die Integration des neuen Sofortueberweisung Zahlungsmodules. Die neue Version funktioniert nun fehlerfrei. Bisherige Bemühungen, diese Version als "stable" einzubauen, waren nicht von Erfolg, aber jetzt haben wir alle Fehler beseitigt und es funktioniert wunderbar.


    Und zum Schluss ein kleines SEO Feature kommt auch mit. In den Contentseiten kann man jetzt auch Metatags eingeben.


    Zum Thema Base 1.1.0 soviel schon mal:
    Die Version basiert auf der Community 1.1.0 und wird zusätzlich die geplanten Erweiterungen mit bringen. Eventuell noch ein paar Zusatzfeatures, aber das zeigt sich in den nächsten Tagen. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Das PayPal Express Update und Sofortueberweisung waren uns einfach zu wichtig, dass der Shop jetzt wirklich rund läuft.
    Die Version commerce:SEO 1.1.0 Base ist für nächste Woche angedacht.


    Sorry für das kleine Durcheinander, aber für alle, die Version 1.0.8 schon installiert haben, gibt es das Update Paket, was den umstieg einfacher machen wird.


    Für die Base gibt es aber nur eine Komplett Version, da fast der komplette Shop nun umgekrempelt ist. Für alle, die die Version 1.0.6 Base schon erworben haben, gibt es die Version kostenlos.


    Zukunft:
    Wenn die Base 1.1.0 fertig ist, werden wir dann an der Trusted Shop Zertifizierung arbeiten. In den letzten Jahren haben sich viele Anforderungen geändert und die wollen wir soweit integrieren, dass ein Shop nur noch das Standardverfahren durchlaufen muss. Das bedeutet für alle Shopbetreiber eine wesentliche Erleichterung und Kosten-/Zeiteinsparung. Wir haben schon einige "Standard" xt:Commerce Shops durch die Zertifizierung gebracht und festgestellt, dass hier eine Menge im Shop zu tun ist und der Standard xtc 3.0.4SP2.1 lange nicht mehr die Anforderungen erfüllt.
    Das wird dann die Version 2.0 sein, wobei keine neuen Features mitkommen, nur halt korrekt vorzertifiziert!

    Ja ich glaube, Du musst uns dann doch mal einen Link bekannt geben.
    Ins blaue hinein können wir das nicht sehen.
    So viel aber schon mal vorab!
    Es gibt diverse neue Sprachvariablen, die sicher in Polnisch noch nachgetragen werden müssen!!!


    Gib mal einen Link, da können wir mal nachsehen, ob was offensichtlich ist.

    Das die Mail nicht ankommt, kann aber an etwas anderem liegen.
    Ich versuche mal folgende Punkte zu erklären:



    Session Speicherort: /tmp
    wenn die Sessions NICHT in die DB gespeichert werden, dann hier (Unix Pfad Standard)


    Cookie Benutzung bevorzugen false
    Das funktioniert leider nicht immer, bei 1und1 meistens ja, bei anderen Server (RootServer) kaum. Somit also auf false lassen, heisst auch, dass die Sessions auf dem Server gespeichert werden (/tmp)


    Checken des User Browsers false
    Hier wird der Browser abgefragt. Lieber so lassen, weiss ich nicht 100% was das ist.


    Checken der IP Adresse false
    Hier wird abgefragt, ob der Besucher auch noch die richtige IP hat. In der Regel auch so lassen.


    Session erneuern false
    Bei Wechsel auf https, kann man hier eine neue Session erzwingen, bringt aber nicht immer den gewünschten Erfolg. Ist eine Sicherheitsmassnahme.


    Ich denke, es gibt hier 2 Arten von Problemen. Die Besucher kommen aus einem Firmen Netzwerk. Dort sind oft die Einstellungen sehr restriktiv, so dass es z.B. mit Javascript Probleme gibt. Der Shop braucht aber Javascript, damit alles korrekt funktioniert.
    Variante 2 wäre, die E-Mail Einstellungen noch einmal genau prüfen. Sind dann immer 3 Bestellungen vorhanden? Gehen die Mails nicht immer raus? ...


    Um mehr zu sagen brauchen wir mal die Domain und bei welchem Provider der Shop läuft, eventuell auch auf was für einem System (Root Server / Windows Server ...)

    Bitte in der /lang/german/lang_german.conf die 2 Zeilen:


    text_accept_ds = ...
    text_accept_wd = ...
    auf folgendes abändern:


    text_accept_ds = 'Ich habe die <a target="popup" onClick="window.open ('', 'popup', 'width=580,height=360,scrollbars=no, toolbar=no,status=no,resizable=yes,menubar=no,location=no,directories=no,top=10,left=10')"href="popup_content.php?coID=2"><font color="#CC0000"><b><u>Datenschutzerklärung</u></b></font></a> gelesen'


    text_accept_wd = 'Ich habe das <a target="popup" onClick="window.open ('', 'popup', 'width=580,height=360,scrollbars=no, toolbar=no,status=no,resizable=yes,menubar=no,location=no,directories=no,top=10,left=10')"href="popup_content.php?coID=10"><font color="#CC0000"><b><u>Widerrufsrecht</u></b></font></a> gelesen'

    Die Base kommt in Kürze und wird auch die Basis für die 2.0. Alle Kunden werden angeschrieben und die Version ist dann kostenlos für alle, die bereits eine Vorgänger Version haben.
    Es gibt aber keine direkte "Update" Version, da zu viele Dateien geändert wurden. Für die Datenbank ist das Update-Script mit dabei. Template Änderungen werden auch mitgeliefert, um den Umstieg einfacher zu machen.

    1. im Quelltext steht:
    <li class="maincat submenue"><a class="" href="http://www.dream-sports.de/index.php?cPath=35"><span><td class=""SZ_sizeHeader right"</span></a></li>


    Da ist wohl die Kategorie "Uni" nicht korrekt.


    2. Im Produkt habe ich teilweise eine Parse Time von >4Sec.


    Rein subjektiv kann ich mich aber schnell im Shop bewegen. Konnte nichts negatives feststellen.
    Browser: Firefox / Windows Vista

    Zu Punkt 2:
    Wenn dem so ist, wird "mod_rewrite" vom Provider nicht unterstützt. Hier bitte den Provider kontaktieren. Bei Hosteurope hilft da zum Beispiel ein Upgrade auf das nächst höhere Paket.
    Mit dem rechten Blaken ist gefixt. Eventuell mal die aktuelle Community Version runterladen unter:
    http://code.google.com/p/commerceseo/
    und dort mal das stylesheet.css übernehmen. Da ist der Fehler gefixt.
    Mit der Gewschwindigkeit ist nich nachvollziehbar. Bitte mal einen Link zur Verfügung stellen.