Beiträge von andimuc

    ..vielleicht hilft die Ausgabe vom Firebug, scheint immer ein "S" zuviel zu sein, aber ich konnte nicht nachvollziehen woher das kommt:


    xjxargs[] Sshipping
    xjxfun updateAddressSelect
    xjxr 1288368655546


    {"xjxobj":[{'cmd':'as','id':'dyn_Sshipping_address','prop':'innerHTML','data':'<select id=\'select_shipping_address\' name=\'select_shipping_address\' size=\'1\' onchange=\'updateAddressBySelect('Sshipping', this.value);\'><option value=\'1\'>Megascoot, Andi xxxxxxx, Bayernstr. 2, ...<\/option><\/select>'},{'cmd':'js','data':'document.getElementById('Sshipping_address_select').style.display = '';\r\n\t\t\t\t\t\t\t document.getElementById('Sshipping_address').style.display = 'none';\r\n\t\t\t\t\t\t\t document.getElementById('Sshipping_address_button_edit').style.display = 'none';\r\n\t\t\t\t\t\t\t document.getElementById('Sshipping_address_button_save').style.display = '';\r\n\t\t\t\t\t\t\t makeActive(document.getElementById('chkt_Sshipping_address'));\r\n\t\t\t\t\t\t\t document.getElementById('loader_Sshipping_address').style.display = 'none';\r\n\t\t\t\t\t\t\t showFromStart('Sshipping_address');'}]}


    bei der Rechnungsadresse das gleiche:


    xjxargs[] Spayment
    xjxfun updateAddressSelect
    xjxr 1288370686636


    Im Seitenquelltext steht es noch ohne "S":


    <div id="shipping_address_button_edit" class="checkout_button"><a href="javascript:void(0);" onclick="editAddress('shipping')"><span class="css_img_button" >bearbeiten</span></a></div>



    Ich hoffe das hilft weiter...

    Ich glaube der $group_check sollte auf die Produkte und nicht auf die Kategorien gemacht werden, ich habe im module/default.php nach der Zeile 177 folgende Zeilen eingefügt (Fixpack 7):


    175 if($_SESSION['customers_status']['customers_fsk18_display'] == '0')
    176 $fsk_lock = ' and p.products_fsk18!=1';
    177
    178 // group_check auf products eingefuegt
    179 // We are asked to show only specific catgeory
    180 if (GROUP_CHECK == 'true') {
    181 $group_check = " and p.group_permission_".$_SESSION['customers_status']['customers_status_id']."=1 ";
    182 }



    Damit klappt die Ausgabe der Produkte, an den select's muss nichts geändert werden.
    Es können jetzt auch einzelne Produkte je nach Kundengruppe ausgeblendet werden.

    Erst mal danke für die schnelle Antwort, aber...


    Da muss ich leider widersprechen, ich hab's noch mal mit dem commerce:SEO Demoshop ausprobiert...ohne Cookies im Browser geht keine Anmeldung, mit aktivierten Cookies wird folgender Cookie gesetzt:


    Name: cSEOid
    Inhalt: ivnid1qllgf2at2iscslv08m6qke6s3e
    Domain: .xt-seo.de


    Bei xtmodified klappt die Anmeldung, dort sieht die URL ohne aktivierten Cookies dann folgendermaßen aus:


    http://demo.xtc-modified.org/t…52b88e2945bdbdeb713230db9


    Ich hoffe das hilft dir jetzt weiter ;-)

    Ich habe eine aktuelle Version zum testen unter Ubuntu 8.04.4 LTS installiert, alles standardmässig, SSL aktiviert, als Versandmodule


    - Deutsche Post und Versandkostenfrei


    angelegt, als Zahlungsmodule


    - Nachnahme und EU-Standard Bank Transfer


    angelegt.


    Wenn ich beim Browser Cookies verbiete, dann ist keine Anmeldung mehr möglich. Es kommt aber keine Fehlermeldung und auch kein Hinweis Cookies zuzulassen.


    Wenn ich dann ohne Anmeldung auf "in den Warenkorb" klicke, kommt folgende Fehlermeldung:


    Fatal error: Call to a member function add_cart() on a non-object in /var/www/cseov2.0.6ce/includes/cart_actions.php on line 139


    Wenn ich Cookies im Browser zulasse, funktioniert die Anmeldung. Allerdings bleibe ich dann bei der Bestellung hängen, es kommt immer die Meldung:


    "- Bitte wählen Sie eine Zahlungsmethode aus"


    egal ob ich "Nachnahme" oder "EU Standard Bank Transfer" auswähle und speichere.


    Das passiert mit IE 8 ebenso wie beim Firefox 3.6.10.


    Eine parallele Testinstallation von xtcModified-1.05 läuft mit identischen Einstellungen ohne Probleme, dort ist auch eine Bestellung ohne aktivierten Cookies möglich.


    Ist das nun ein Bug, oder ist commerce:SEO ohne Cookies grundsätzlich nicht verwendbar? Dann sollte aber doch zumindest ein Hinweis für den Kunden kommen?