Schnittstelle zu WaWi-Programmen

  • Wir wollen demnächst ein WaWi-System zusammen mit CSEO nutzen (aktuell 111+, sobald verfügbar auch 2).
    Wird sich an den Schnittstellen etwas ändern oder können alle XTC-kompatiblen WaWis genutzt werden?


    Für Tipps hinsichtlich einer gut funktionierenden WaWi wäre ich dankbar. Wichtig ist für uns eine Schnittstelle zu Intraship (ist für den Shop ja nicht verfügbar) und eine Artikelverwaltung, die auch Varianten unterstützt. Eigentlich würde uns auch JTL zusagen, aber leider klappt das mit den Varianten dort wohl nicht so recht.


    Wir liebäugeln aktuell mit Amicron, haben uns aber noch nicht entschieden. Hat hiermit bereits jemand Erfahrungen?

  • Also die Schnittstellen werden nach wie vor funktionieren, da die Datenstruktur gleich geblieben ist. Wenn kommen nur Felder hinzu, die die WAWI aber nicht berühren. Aussagen zu WAWIs kann ich nicht geben, da jede WAW seine Eigenheit hat. Wir selbst wickeln alles über den Shop ab, da bisher keine WAWI 100% funktioniert hat. Je nach Bedarf erfüllt die eine oder andere WAWI die Aufgaben besser oder schlechter.

    <p>Wir geben nur Anregungen und Hilfestellung auf Basis unserer Erfahrung, keine Rechtshilfe!<br>\m/('_')\m/</p>

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wenn der Shop Einkaufspreise für eine Inventurbewertung sowie eine Artikelbestandsliste hätte, könnten wir auch auf die WaWi verzichten. Und dann noch die Intraship-Anbindung... das wäre super. Aber da beides ja nicht vorgesehen ist, müssen wir wohl oder übel den Umweg über die WaWi nehmen.

  • nach einigen Experimenten zu JTL bin ich da sehr skeptisch, denn eine Wawi muss auch den Einkauf zumindest rudimentär beherrschen. Zudem gibts gerade mit Beständen die aus einem bestehenden Shop importiert werden elementare Probleme mit der Steuerklassenzuordnung, ein einfaches Ding, das aber nicht funktioniert und nicht als Fehler akzeptiert wird. Mehrsprachig ist JTL für xt:commerce - Dialekte nicht, sondern nur für den JTL Shop.


    cao faktura ist prima, wenn man keine Varianten will, da geht Mehrsprachigkeit per workaround.


    Sonst wäre ich für Tipps zu bezahlbaren Wawi-Systemen dankbar (kennt jemand Fashion Lager?)


    mfg
    Roger