Commerce:Seo & Strato .......

  • Guten Tag liebe Community,


    wir testen gerade, vor dem endgültigen Kauf, mehrere Onlineshop Software Produkte, um festzustellen, welche für uns am besten geeignet ist.
    Dafür nutzen wir parallel unseren
    Strato Webspace (HTTP Server: Apache/2.2.27 (Unix), PHP Version: 5.3.28 (Zend: 2.3.0), Datenbank : MySQL 5.5.31-log)
    und eine lokale
    XAMPP Umgebung (HTTP Server: Apache/2.4.9 (Win32) OpenSSL/1.0.1g PHP/5.5.11; PHP Version: 5.5.11 (Zend: 2.5.0); Datenbank : MySQL 5.6.16)


    Eines der Software Produkte ist : commerce:Seo 2.4.2 CE


    Die Installation der 2.4.2 CE lief auf beiden System nahezu problemlos.


    Bei Strato musste die .htaccess etwas angepasst werden.


    Folgende Zeilen wurden hinzugefügt :
    Options -Indexes
    DirectoryIndex index.php


    Der Force UTF-8 wurde auskommentiert, da sonst kein Zugriff auf das Verzeichnis möglich war.
    # Force UTF-8 for a number of file formats
    # AddCharset utf-8 .html .css .js .xml .json .rss .atom .php


    Frage : hat das Umgehen dieses Befehls Auswirkungen auf den Shop ?

    In der XAMPP Umgebung mussten keine Anpassungen an der .htaccess vorgenommen werden.



    2 Tage später kam dann die Meldung dass ein UPDATE auf 2.5.4 verfügbar wäre.
    Hier im Forum wurde dann von einem Admin geraten, sich die komplette neue Version herunterzuladen und dann
    alles zu kopieren, ausser die Templates und die configure.php Dateien. Wobei wir mal davon ausgehen dass nur
    die configure.php in den /includes/ Verzeichnissen gemeint sind. Ferner sollte man die SQL Änderungen
    einspielen, die sich im Installer Verzeichnis befinden. Hinzuzufügen wäre vielleicht noch, dass man
    keinesfalls die sitemap.xml überschreiben sollte.


    Nach dem kopieren der gesamten Dateien, ausser der vorher angeführten, mussten noch die SQL Änderungen
    eingespielt werden, was wir mit PHPMyAdmin gemacht haben.
    Bei Strato kamen 3 #1060 Fehler :
    ALTER TABLE blog_items ADD date_release DATETIME NULL;
    #1060 - Duplicate column name 'date_release'
    ALTER TABLE blog_items ADD date_out DATETIME NULL;
    #1060 - Duplicate column name 'date_out'
    ALTER TABLE products_attributes ADD options_values_scale_price VARCHAR(128) NOT NULL AFTER options_values_price;
    #1060 - Duplicate column name 'options_values_scale_price'


    Frage : haben diese Fehler Auswirkungen auf den Shop ?

    In der XAMPP Umgebung gab es keine Fehler !


    In dem SQL Datenbankupdate fiel uns auf, das dort Tables gelöscht werden und dann wieder neu angelegt.
    Da ja vorher kein Backup von irgendwelchen Daten angefertig wird, wären doch eventuelle Daten
    in den betreffenden Tables verloren ?!?


    Nach dem Update wurde der Shop bei Strato auf seine Funktion getestet. Augenscheinlich schien alles zu funktionieren.
    Fügte man jedoch als Kunde Artikel in den Warenkorb, bekam man nur noch einen leeren Bildschirm. (http://meineseite.de/cseov25ce…_cart.php?products_id=12&)
    Nichts ging mehr, außer mit den Navigationbuttons des Browsers.


    Frage : Wie kann man dieses Problem beheben ?


    In der XAMPP Umgebung funktionierte alles einwandfrei.


    Wir entschlossen uns dann eine parallele Installation des neuen V2.5.5CE durchzuführen.
    Mit dem Backup Manager der 2.5.4 erstellten wir dann ein Datenbank Backup.
    Anschließend holten wir das Backup im RAW Format in den Backup Manager der V2.5.5CE. Der Start des Restores wurde nur mit einem leeren Bildschirm kommentiert.
    Also nutzten wir die Console um das Backup einzuspielen.
    mysql -hrdbms.strato.de -uXXXXXXXX -p DBXXXXXXXX < /mnt/web9/d0/xx/xxxxxxxxx/htdocs/commerce255/admin/backups/dbd_DB1700104-20140617094417.sql
    Das lief dann problemlos. Nach dem Kopieren der Bilddateien und sitemap.xml war der Shop auch nutzbar und der Warenkorb funktionierte auch.
    Großes Problem waren jedoch die Umlaute, die fast überall und selbst in den Pulldown Menus im Admin Bereich nicht korrekt dargestellt wurden.


    Frage : Wo muss man die Codierung noch umstellen, damit die Umlaute korrekt angezeigt werden ?


    Die Benutzerführung des Shops ist wirklich sehr gut gelungen.
    Ein Wehmutstropfen jedoch ist das Einstellen in mehreren Kategorien. Um den Lagerbestand nicht auszuhebeln, muss man die Artikel ja verlinken.
    Das hat jedoch den Nachteil, das ein Kunde der etwas in Kategorie 2 sucht, diese nach Auswählen eines Artikels verliert und in die 1. Kategorie, die zu dem betreffenden Artikel gehört, verschoben wird.
    Man muss sich also immer wieder durch die Kategorien durchwühlen, um zu der Gewünschten zurückzukommen.
    Leider schweigt sich die Onlinedoku über das kopieren/verlinken von Artikeln völlig aus, jedenfalls konnten wir nichts dazu finden.


    Frage : Ist dieses Problem vielleicht nur in der CE Version und in einer der Verkaufsversionen behoben ?


    mit freundlichen Grüßen
    faheinzmeyke

  • Also bei Strato sehe ich da schon eine stark veraltete PHP Version! Beim MySQL Dump Import musst Du noch die Codierung angeben, mit: --default_character_set utf8

    <p>Wir geben nur Anregungen und Hilfestellung auf Basis unserer Erfahrung, keine Rechtshilfe!<br>\m/('_')\m/</p>