2.5.4ce Kundenimport aus Gambio - weniger Kunden

  • Hallo,


    ich hab ein komisches Problem.
    Und zwar, ich importiere Kunden aus Gambio GX per PHPMyAdmin von der GX DB in die CSEO DB.
    Im PHPMyAdmin zeigt er mir auch die korrekten 4360 an, aber sobald ich in den Shop gehe, sind es 3219 Kunden und im PHPMyAdmin gibts dann auch nur noch 3219.


    Hab das jetzt schon x mal probiert, passiert immer wieder.


    Hat jemand eine Idee bzw. einen Vorschlag?


    Danke und schöne Pfingsten noch.


    Gruß Sascha

  • Okay, es sieht so aus, als ob es ein Problem mit utf8 ist.
    Ich habe die Gambio-Datenbank komplett in utf8 gewandelt.
    Aus dieser umgewandelten Datenbank habe ich in Version 2.5.2 alle Kundendaten importiert und alles funktionierte, auch nach dem Adminlogin alle Kunden da.


    Jetzt hab ich das gleiche nochmal mit der nicht umgewandelten Gambio Datenbank wiederholt und siehe da, nach Admin Login sind ca. 1000 Kunden weg.


    EDIT: 19:03 Uhr


    Hab eben die Version 2.5.5 installiert und dort die gleichen UTF8 Daten die in der Version 2.5.2 funktioniert haben importiert, aber nach Adminlogin ca. 1000 Kunden weg.


    EDIT: 19:23


    Jetzt hab ich die gesicherte Datenbank der Version 2.5.2 zurückgesichert, jetzt tritt das gleiche wieder in der Version 2.5.2 auf.


    Scheinbar hat es weder was mit utf8 noch Gambio Daten zu tun.

  • Also ich hab bisher immer die Tabellen

    address_book
    customers
    customers_basket
    customers_basket_attributes
    customers_info
    customers_ip


    importiert.
    Die anderen noch nicht. Sollte es daran liegen? Ich probier es dann nochmal mit allen customer Tabellen und geb Rückmeldung.


    Edit 17:55


    Also ich hab jetzt nochmal importiert
    address_book
    customers_basket
    customers_basket_attributes
    Danach kommt eine Meldung

    Code
    1. MySQL lieferte ein leeres Resultat zurück (d.h. null Datensätze). (Die Abfrage dauerte 0.0005 Sekunden)INSERT INTO `customers_basket_attributes` (`customers_basket_attributes_id`, `customers_id`, `products_id`, `products_options_id`, `products_options_value_id`) VALUES(88, 382, '544{2}61', 2, 61),(101, 419, '2{2}61', 2, 61),(102, 422, '544{2}62', 2, 62),(131, 577, '1591{10}55', 10, 55),(184, 816, '36{13}157', 13, 157),(326, 1365, '2813{2}6', 2, 6),(392, 1614, '181{11}59', 11, 59),(466, 2007, '2771{1}100', 1, 100),(485, 2038, '35{13}150', 13, 150),(486, 2038, '35{13}153', 13, 153),(487, 2038, '35{13}152', 13, 152),(488, 2038, '36{13}154', 13, 154),(489, 2038, '36{13}157', 13, 157),(490, 2038, '36{13}159', 13, 159),(590, 2325, '2814{1}101', 1, 101),(599, 2393, '1514{9}29', 9, 29),(600, 2393, '1514{9}30', 9, 30),(601, 2393, '1514{9}31', 9, 31),(602, 2393, '1514{9}28', 9, 28),(606, 1141, '1514{9}28', 9, 28),(607, 1141, '1514{9}29', 9, 29),(608, 1141, '1514{9}30', 9, 30),(634, 2473, '1514{9}28', 9, 28),(635, 2473, '1514{9}29', 9, 29),(636, 24[...]


    customers_info
    customers_ip


    customers_memo ist leer (hab ich ausgelassen)
    customers_status (hab ich ausgelassen, hab nur die Standardwerte, lediglich Neukunde heißt im alten Shop Endkunde)
    customers_status_history (hab ich ausgelassen, sind nur 2 Einträge drin)


    customers_wishlist
    Danach kommt die Meldung

    Code
    1. MySQL lieferte ein leeres Resultat zurück (d.h. null Datensätze). (Die Abfrage dauerte 0.0014 Sekunden)INSERT INTO `customers_wishlist` (`customers_basket_id`, `customers_id`, `products_id`, `customers_basket_quantity`, `final_price`, `customers_basket_date_added`) VALUES(2, 34, '132', '1.0000', '0.0000', '20110311'),(3, 1, '2466', '1.0000', '0.0000', '20110322'),(4, 289, '130', '1.0000', '0.0000', '20110428'),(12, 335, '1746', '1.0000', '0.0000', '20110504'),(13, 335, '1428', '1.0000', '0.0000', '20110504'),(14, 335, '2466', '1.0000', '0.0000', '20110504'),(15, 335, '1350', '1.0000', '0.0000', '20110504'),(16, 335, '2897', '1.0000', '0.0000', '20110504'),(18, 424, '2377', '1.0000', '0.0000', '20110606'),(19, 424, '2679', '1.0000', '0.0000', '20110606'),(20, 673, '1778', '1.0000', '0.0000', '20110705'),(21, 371, '1083', '1.0000', '0.0000', '20110720'),(23, 371, '2365', '1.0000', '0.0000', '20110720'),(24, 5, '2890', '1.0000', '0.0000', '20110725'),(25, 424, '2223', '1.0000', '0.0000', '20110804'),(26, 424, '2454', '1.0000', '0.0000', '20110804'),(27, 42[...]


    customers_wishlist_attributes
    Danach kommt die Meldung



    Danach in Admin und er sagt mir es sind 3217 Neukunden da, es müssten aber 4364 sein.


    Muss ich Produkte schon importiert haben?
    Bisher hab ich erstmal nur den Shop neu installiert und dann erstmal versucht die Kundendaten zu übertragen, da ich die Artikel mit der JTL-Wawi verwalte und hochladen kann.

  • Was sagen denn oben genannte Tabellen als Inhalte-Werte? Wie viele Datensätze sind jeweils drin? Machh doch mal einen Export, Satzweise, also dass er jeden Datensatz komplett exportiert. Eventuell verschluckt sich ja der Import.

    <p>Wir geben nur Anregungen und Hilfestellung auf Basis unserer Erfahrung, keine Rechtshilfe!<br>\m/('_')\m/</p>

  • Also die Inhalte direkt nach der Übertragung per PHPMyAdmin sind identisch von der Datensatzanzahl.
    Vielleicht mache ich was bei der Übertragung falsch.


    Mal zum Verständnis, wie ich vorgehe:


    Ich gehe in der Gambio Datenbank im PHPMyAdmin in die Tabelle die ich exportieren will.
    Dann klick ich oben auf Exportieren,
    wähle "Angepasst"
    wähle "Ausgabe als Text anzeigen"
    Klicke OK


    Copy alles in PSPad in eine leere SQL-Datei
    Lösche alles vor der Zeile INSERT INTO
    Lösche die Zeilen mit dem Adminbenutzer, damit mein CommerceSEO Admin nicht überschrieben wird
    Copy alles und füge es in der Neuen CommerceSEO Tabelle im SQL-Fenster ein.


    Das hab ich in der Reihenfolge mit den oben genannten Tabellen gemacht und solange ich im PHPMyAdmin bleibe, sind die Datensätze dann in beiden Datenbanken gleich. Aber sobald ich mich in den CommerceSEO-Admin einlogge werden die Datensätze weniger.


    Warum mach ich das so umständlich?
    Meine Überlegung war, da die Gambio Datenbank in latin1_swedish ist, ist es vielleicht besser die Daten so zu übertragen.