Problembehebung Umlaute, Update von 2.0 auf 2.1 und sonstige Kuriositäten

  • Gestern arbeitete ich mit meinem Provider an diversen Problemen, die beim Update auf Version 2.1 auftraten. Es ließ mir halt keine Ruhe.


    Folgendes Problem trat auf:


    - statt „zurück" wurde „zur?ck" angezeigt
    - die CSS-Buttons wurden nicht angezeigt
    - bei Bestellvorgängen trat ein XML-Fehler bzw. weiße Seite auf
    - beim Login erschien immer eine weiße Seite, ebenso bei einer Kundenneuanlage


    Kurioserweise funktioniert der Shop unseres Metallbetriebes problemlos. Update kein Problem, Bestellungen kein Problem.


    Der Shop 2.1 ansich scheint gut zu laufen, wenn keine Altlasten vorhanden sind. Auf meiner lokalen Xampp-Installation klappte auch das Update von 2.0 auf 2.1 . Damit konnte ich also einen Fehler in der DB ausschließen.


    Meine bisherige Webinstallation V2.0 wurde mit den Dateien aus der V2.1 überspielt. Die lokale Datenbank gesichert, und beim Provider eingebunden. Nach Abschluß aller Kopiervorgänge den Shop aufgerufen, und siehe da, alles funktioniert. Bestellung, Neuanlagen, Anmeldungen, Umlaute.


    Dann kamen gewünschte Anpassungen bzgl. Texte usw. usw.. Alles erledigt, Shop aufgerufen...*PENG*...keine CSS-Buttons mehr, Neuanmeldung nicht möglich. Alle Fehler waren wieder da.


    Nun stellte sich folgendes heraus: sobald in der lang/german/german.php etwas geändert wird, funktioniert der gesamte Shop nicht mehr. Es half nur ein Wiedereinspielen der Originaldatei. Auch eine Veränderung anderer Dateien, wie z. B. der includes/application_top.php, stürzte den Shop ins Nirwarna. Geändert wurde in der german.php nur der Textstring "Besondere Produkte" , was ja eh ein seltsamer Ausdruck ist.


    Auffällig an der V2.1 ist das Datenformat der einzelnen Dateien. Einmal als UTF-8, dann wiederum im ANSI-Format.


    Vermutlich hängt das Shop-Verhalten mit den Einstellungen des Providers/MySQL zusammen. Hier wird mein Provider seine Einstellungen in den nächsten Tagen überprüfen.


    Wer also bislang seinen Shop nicht richtig zum Laufen brachte, dann ist meine Erfahrung vielleicht ein erster Hinweis in Richtung Lösung. Vor allem das Umlauteproblem taucht immer wieder in den Foren auf.


    Ansonsten gilt für das Update von V2.0.9 auf V2.1: die hinterlegten Scripte stimmen zwar, sind aber aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen nicht vollständig. Beim Update sind die ersten Schritte in der README der V2.1 hinterlegt. Aber es muss unbedingt noch das Script eingespielt werden, welches der User "Kostja", derzeit zu finden auf Seite 3 des Forums, veröffentlicht hat.

  • prüf mal die einstellungen in deinen "Httpd Spezials" (provider einstellungen) auf -> default_charset UTF-8

  • Hallo Silvio,


    scheinbar hat mein Provider noch am Sonntag reagiert. Denn jetzt läuft der Shop wie Schmitzkatze. Ob es an der von Dir erwähnten Einstellung gelegen hat kann ich derzeit noch nicht sagen. Ich werde hierzu sicherlich noch Infos bekommen.

  • hoi,


    dazu wäre mir ein news-update lieb. :)



    greetz, me

    <p>C lets you shoot in your feet, C++ allows you to reuse the bullet.</p>
    <p><strong>Thats <span style="color: #b22222">NO BUGS</span>, thats <span style="color: #008000">FEATURES</span>!
    </strong></p>
    <p><strong></strong>[LEFT]<strong><span style="color: green">Die Suchfunktion steht nicht unter Naturschutz, und darf getrost benutzt werden.</span></strong><br>[/LEFT]<br>[INDENT=4] <img src="http://support.commerce-seo.de/image.php?type=sigpic&amp;amp;userid=64&amp;amp;dateline=1309425110"><br>[/INDENT]</p>

  • Hallo,


    der Shop läuft nun seit gut einem Monat fehlerfrei. Ein Großteil meiner Fehlermeldungen beruhte wohl auf unterschiedliche Dateiformate, wie ich schon in einem anderen Post vermerkte. Mein Provider hat nach eigener Aussage wohl nichts geändert. Meine Webseite ist in meinem Profil hinterlegt, falls jemand nachschauen möchte.


    LG Dieter