Was ist SEO, SEO-Fehler in Online-Shops und wie sie behoben werden

Viele stellen sich die Frage "Was ist SEO?" und was bringt das meinem Online Shop?
SEO ist der Oberbegriff für viele Handlungen um ihren Shop oder die Webseite für Suchmaschinen zu optimieren. Was bedeutet nun SEO für Ihren Shop und welche häufigen Fehler werden gemacht. Die folgenden Ausführungen bringen Sie dem Thema "Was ist SEO?" ein ganzes Stück näher. Sie meinen so viele Produkte wie möglich einzuarbeiten generiert den höchsten Traffic? Nein! Wir stellen Ihnen die häufigsten Fehler vor und wollen Ihnen damit etwas Hilfestellung geben. Ändern Sie diese Fehler und Sie werden nach und nach schon Besserung verspüren. 

Achten Sie auf Ihre Produktbeschreibung!
Fehlt Sie komplett? Dann bitte ändern Sie dies. Halten Sie sich bei der Wortzahl möglichst an 300+ Wörter, kopieren Sie keinesfalls Produktbeschreibungen von Herstellern, anderen Online-Shops oder ähnlichem. Sie können diese Texte als "Gedankenstütze" verwenden, aber fassen Sie den Text in Ihre eigenen Worte und hauchen Sie Ihre persönliche Note ein. Beachten Sie dies nicht, riskieren Sie die Verbannung aus Google, denn diese Beschreibungen werden an alle Shops verteilt und dadurch bekommen Sie automatisch keinen einmaligen Content mehr. Achten Sie nicht darauf, Prägen Sie sich ein "Content is King" und Unique Content (einmalig im Netz vorhandener Text) ist suchmaschinenfreundlich. So bekommt Ihr Produkt Gewicht und Sie können den Shop weiter für Suchmaschinen optimieren. Wollen Sie diesen Text nicht selbst schreiben? Bedienen Sie sich Textagenturen wie textbroker.de! Lassen Sie sich nicht entmutigen und arbeiten Sie Texte Schritt für Schritt nach und setzen Sie "schlechte Texte" auf den MetaTag "no index". Setzen Sie auf langsames natürliches Wachstum.
Produktbewertungen
Ungefähr 72% aller Käufer suchen vor Ihrer Kaufentscheidung nach Produktbewertungen. Halten Sie Produktbewertungen vor (commerce:SEO bringt das Tool von Haus aus bereits mit) und bieten Sie so Ihrem Kunden einen Mehrwert. Jetzt kommt aber noch das Tüpfelchen auf dem i, echte Produktbewertungen erreichen ein höheres Ranking als Produktbeschreibungen. Bitten Sie Ihre Kunden Ihr gekauftes Produkt zu bewerten, erhalten Sie dadurch kostenlosen Content der Ihr Ranking bei entsprechender Kontinuität immer weiter verbessert.

Produktseiten für Suchmaschinen optimieren
Wenn Sie Kategorieüberschriften, Produktnamen und Produktbeschreibungen erstellen sollten sie häufig gesuchte Begriffe mit einbeziehen. Eine "Begriffsunterstützung" finden Sie hier: http://goo.gl/GeVi7X . Übertreiben Sie es aber nicht mit der Optimierung sondern lassen Sie es natürlich angehen, nutzen Sie dieses Arbeitsmittel wieder nur zur "Gedankenstütze". Sie laufen hier nicht mehr Gefahr an Ihren Kunden vorbeizutexten. Optimieren Sie Texte, Bildunterschriften, -namen nach der Branche relevanten Begriffe. Verwenden Sie in Ihren Seitentiteln Modellnummern, Markennamen zusätzlich zum Produkttitel. Merken Sie sich aber eines, stopfen Sie Ihre Produkte nicht damit voll. Bleiben Sie natürlich und verwenden Sie diese Optimierung nur als Hilfe.

Produkttitel für Suchmaschinen optimieren
Achten Sie darauf, dass auch Ihre Produkttitel einmalig werden. Gerade große OnlineShops werden hier richtig Probleme bekommen, weil es schier unmöglich ist die Einmaligkeit einzuhalten. Zwangsläufig werden sich Begriffe wiederholen, aber versuchen Sie es wenigstens. Viele OnlineKunden suchen nach Begriffskombinationen, bauen Sie Ihre Produkttitel in der Form "Marke - Modell - Artikelnummer" auf. Nutzen Sie hier auch Webmastertools und weitere Analysetools um zu erfahren WIE der Kunde auf Ihr Produkt gestoßen ist. Ergänzen Sie gegebenenfalls den Titel SINNVOLL.

suchmaschinenfreundliche URLs
Nutzen Sie in jedem Fall die commerce:SEO hauseigene SEO-URL Funktion und lassen Sie suchmaschinenfreundliche URLs produzieren. Somit haben Sie bereits den ersten Schritt getan, denn jetzt weiss der Nutzer bereits an Hand der URL was ihn erwartet, somit erhöhen Sie die Usability Ihres Shops schon bevor der Nutzer bei Ihnen ist. Die Klickzahlen werden sich erhöhen, denn wenn Sie oben genannte Punkte bereits beachtet haben produzieren Sie automatisch einmaligen Content und dieser wird bevorzugt.

Duplikate
Wieder gilt, haben Sie oben genannte Punkte bereits beachtet sind Sie mit dem hauseigenen commerce:SEO SEO-URLs bereits bestens gerüstet. Denn diesen Punkt können Sie im Plugin bereits definieren. Somit umgehen Sie die Gefahr durch "duplicate content" abgestraft und abgewertet zu werden.

Bildoptimierungen
Nutzen Sie zu 99% bitte eigene Bilder. Sie umgehen damit nicht nur Rechtsstreitigkeiten sondern liefern auch hier wieder "Futter" für die Suchmaschinen. Darüberhinaus haben Sie durch commerce:SEO dann sauberes Bildprocessing durch den händischen Upload und die damit 100%ig berechneten Bildgrößen. Ihr Shop sieht automatisch "sauberer" aus. Riesenvorteil, commerce:SEO berechnet die Bildergrößen bereits "PageSpeed" optimiert und belastet Ihren Webspace somit nicht. Überflüssiges Bildmaterial wird gelöscht und Ihr Shop bleibt schlank. Die Ladezeiten freuen sich und Ihr Google Ranking wird wieder optimiert. Wenn Sie jetzt noch darauf achten saubere Texte den Bildern beizufügen wie die genaue Bezeichnung des Produkts inklusive der Markennamen sind Sie bereits fertig, denn die restliche Optimierung übernimmt wieder commerce:SEO für Sie. Benutzen Sie in jedem Falle JPG Dateien, dies optimiert wieder Ladezeiten. Haben Sie alles beachtet bekommen Sie den ein oder anderen Besucher schon über die Google-Bildersuche.

interne Verlinkungen für Suchmaschinen optimieren
Dieses wichtige Werkzeug bringt commerce:SEO wieder von Haus aus mit. Mit den Modulen "cross-selling", "ähnliche Produkte", "Produkte des gleichen Herstellers", "andere Kunden kauften auch", "Bestseller", "Zubehör und Ersatzteile" und neu dem optionalen Produktkonfigurator wird die "Kraft der Links" verteilt und Kunden kommen auch auf Produkte die vielleicht im Suchindex noch gar nicht zu finden sind. Ein weiterer Punkt, Unterseiten mit weniger Backlinks werden besser indexiert.

PageSpeed
Mit der neuen commerce:SEO v2next und den HighEnd-Templates sind Sie hier bereits bestens gerüstet. Wieder gilt, haben Sie alle oben genannten Punkte beachtet und abgearbeitet. Wird Ihr PageSpeed gegenüber den Mitbewerbern ein vielfaches niedriger sein. Testen Sie selbst mit dem Google PageSpeed online Tool.

Google Produktsuche und weitere mitgelieferte Tools 
Enorm wichtig für jeden Shop ist die Listung in die Google-Produktsuche, auch wenn diese mittlerweile kostenpflichtig geworden ist. Von Haus aus bringt commerce:SEO den Datenfeed mit, sie müssen sich also nur noch anmelden. In der Rubrik "Module" - "Export Produkte" finden Sie viele Partner von commerce:SEO bei denen Sie Ihre Produkte gegen Entgelt listen lassen können. Bei vielen ist Ihnen guter Traffic je nach Branche garantiert, nutzen Sie diese Möglichkeit und sprechen Sie mit den Partnern. Nutzen Sie in JEDEM Fall die Blog Funktion der Shops, mit diesem Tool können Sie mehr Kunden "fangen" als Sie denken! Arbeiten Sie vor allem an "Produkt-Reviews" , Produkttests, Auspackdokumentationen, Erstinbetriebnahmen. Nutzen Sie dazu auch unbedingt youtube, commerce:SEO kommt wieder von Haus aus mit einer Schnittstelle in den Produkten. Sie produzieren damit nicht nur einen Mehrwert für Ihren Blog und Ihre Produktbeschreibung, sondern fassen ganz nebenbei auch noch youtube Besucher ab. Sie haben keine Zeit sich um den Blog ständig zu kümmern? Auch hier haben wir eine Partnerschaft die Sie ab sofort in allen v2next Shops und nach jedem Update ab heute in den älteren ShopVersionen. Schreiben Sie sich eines ganz dick auf Ihre Fahne. Alles was den Shop einzigartiger macht, alles was dem Nutzer mehr einmalige Informationen bringt, alles was den Shop schneller macht, alles was den Shop einfacher bedienen lässt ist immer auch gut um Ihren Shop für Suchmaschinen zu optimieren. Wir bringen Ihnen die Technik, Sie müssen den Fleiß aufbringen, dann kommen Kunden und bringen Ihnen das Geld und einen guten Ruf. So ganz nebenbei verbessern Sie, Kontinuität vorausgesetzt, Ihr Ranking. Wir hoffen Sie sind nun in der Frage "Was ist SEO?" ein Stück schlauer geworden.

Nov 01 2014


Beitrag Bewertung / 1 Stern schlecht bis 5 Sterne top


Bitte geben Sie hier ihre Bewertung ein! (min. 50 Zeichen)

Bitte den Code eingeben (Spamschutz)