EINFACHER, SCHNELLER, SCHÖNER - commerce:SEO v2 Plus

Wer sich mit Onlineshops beschäftigt, für den ist xt:Commerce sicherlich ein Begriff. Handelt es sich dabei doch um eine effiziente Shopsoftware mit Standarfunktionen. Jedoch: es fehlen wichtige Gimmicks und der Shopbetreiber findet nur wenige vorinstallierte Funktionen. Webdesign Erfurt verbesserte schon die Urversion und brachte eine schlanker programmierte und mit mehr Funktionen ausgestattete commerce:SEO-Variante auf den Markt. SEO steht für „Search Engine Optimised“ = Suchmaschinen finden besser.

Unter dem Motto „... anders, als die Anderen“ gibt es nun die zweite Revolution: commerce:SEO v2 Plus ist da (weitere Informationen: www.commerce-seo.de). Seit dem 07.07.2010 ist das „Must-have“ für alle verfügbar, die auf eine google-optimierten Shopsoftware Wert legen. Auf die also, die gefunden werden wollen. Denn das „gefunden werden“ ist sicherlich eine Voraussetzung für Geschäfte. Die neue Revolutuion ist schnell, sehr schnell. Diese starke Performance basiert auf der absolut effizienten Programmierung durch das commerce:SEO v2 PLUS Entwicklungsteam.

Die neue commerce:SEO v2 Plus ist auch optisch stark aufgewertet worden. Die Funktionen wurden sortiert, um dem Benutzer den Umgang mit der Software noch mehr zu erleichtern. Das Design ist für Nutzer ohne Programmierkenntnisse einfach anzupassen. Insbesondere sind auch viele neue Funktionen hinzu gekommen.

 

Verbesserungen für Feinschmecker

Die neue Version commerce:SEO v2 Plus läuft komplett in HTML5 und UTF8. Sichere Performance und ein „das will ich“ für jede Suchmaschine.

Cache System für Javascripte + CSS:
Erhöhen Sie Ihre Performance und auch Google wird begeistert sein, keine langen Codeblöcke mehr, sondern nur ein paar kurze Zeilen. Ihr Shop lädt deutlich schneller, erspart Ihren Kunden unnötige Wartezeit und entlastet den Server. Die gesamte Ausgabe wird stark komprimiert.
 

Personal URL's:
URLs zum selber bauen für Standardseiten wie account.php oder shopping_cart.php usw. Benennen Sie diese Seiten anders, um dem Kunden (der vielleicht nicht so web-affin ist) schon in der URL zu sagen, wo er sich befindet. Beispielsweise wird account.php zu kundenkonto.html oder shopping_cart.php zu warenkorb.html.
 

URL Alias:
Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab und zeigen Sie auch Google, dass Ihr Shop kein schnöder Standard ist, sondern eine Extraklasse für sich. Im Adminbereiche kann der Name z.B. einer Kategorie kurz und knapp sein, nur für Sie verständlich. Die ausgegebene URL spicken Sie mit Keywords und Ihren USPs. Füttern Sie Google also nicht – wie die Konkurrenz - nur über die Artikelbeschreibung.
 

Boxenmanager:
Der Boxenmanager bietet Ihnen die Möglichkeit, neue Boxen mit Hilfe der Datenbank einfach anzulegen, zu befüllen, zu deaktivieren oder zu verschieben. Sie können auch die Boxen auf der linken oder rechten Seite entfernen um das Template zu verbreitern, alles einfach und unkompliziert im Adminbereich. Probieren Sie es aus!
 

Verschachtelte Contentboxen:
Hauptlinks und Unterlinks lassen sich mühelos und schnell, ohne großen Programmieraufwand, schon im Adminbereich sortieren und anordnen. Kategorien: Sie können die Anordnung Ihrer Produktkategorien direkt per Drag&Drop im Adminbereicht sortieren. Die Verschiebungen werden automatisch im Frontend und in der Datenbank übernommen.
 

Produkt-Listen-Manager:
Mit Hilfe des neuen Produkt-Listen-Managers haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte ganz individuell anzuzeigen. Wie viele Produkte sollen wo gezeigt werden? Welche Angaben im Detail sollen dargestellt werden usw.? Wählen Sie unterschiedliche Darstellungsvariationen z.B. für „Neue Produkte“, „Zuletzt aufgerufene Produkte“ und „Sonderangebote“. Noch individueller geht es nicht.
 

CSS-Button-Styler:
Sie haben kein Händchen fürs Grafische und möchten trotzdem Buttons im Shop haben, die nicht nach dem Standardtemplate aussehen? Mit dem CSS-Button-Styler haben Sie jetzt das Vergnügen ohne Button-Images arbeiten zu können. Bauen Sie sich Ihre Buttons einfach im Adminbereich per CSS zusammen. Wählen Sie die Farben per Mouse-Click, nutzen Sie Verläufe, runde Ecken, Schriftart, Schriftschatten, Mouseover-Funktion, ganz nach Ihrem Geschmack.
 

Emaileditor:
Sie können Ihre Emailvorlagen nun auch im Adminbereich bearbeiten, der Editor bietet Ihnen hier nicht nur die Möglichkeit, ohne HTML-Kenntnisse daran zu arbeiten, Sie können außerdem für jede Email-Art einen anderen Absender einstellen und verschiedene andere Funktionen festlegen.
 

Alternativtexte:
Noch ein Pluspunkt für Google, wirklich ALLE Bilder haben nun Alternativtexte die Sie selber bestimmen können, auch Multilingual. Youtube und Flash Unterstützung: Sie möchten Ihren Kunden die Funktion einen Artikels mit einem Youtubefilmchen verdeutlichen? Geben Sie einfach die gewünschte ID im Adminbereich ein, wenn Sie den Artikel einstellen. Fertig. Auch Flashdateien sind kein Hindernis mehr. Legen Sie die Flashdatei auf dem Server ab und binden Sie diese über den Adminbereich ein.
 

Dies sind nur einige der kleinen Revolutionen innerhalb der Gesamtrevolution commerce:SEO v2 Plus.
Das Team von Webdesign Erfurt steht Ihnen immer gern mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem finden Sie bei uns interessante und pfiffige Zusatzmodule, Templates und (fast) alles, was das Herz des Onlineshop-Betreibers begehrt.


commerce:SEO v2 Plus ist anders, als die Anderen.

 

Vergleich commerce:SEO zu anderen vergleichbaren Shopsystemen.