Systemvoraussetzungen commerce:seo Online Shop

Systemvoraussetzungen zum Betrieb eines commerce:SEO Online Shop

 

  • PHP ab Version 5.4 muss in Ihrem Webpacket mindestens unterstützt sein (Details erfahren Sie bei Ihrem Hoster)
  • 1 MySQL-Datenbank muss vorhanden sein (die genauen Verbindungsdaten erhalten Sie auch vom Provider)
  • mindestens 100MB freien Platz für die Dateien
  • für die Nutzung der Suchmaschinenfreundlichen URL benötigen Sie mod_rewrite (im Zweifel auch den Provider fragen, zu 90% ist das aber Standard)
 

Folgende Systeme werden von commerce:SEO unterstützt:

 

  • Webserver: Apache auf Linux- oder Windows-Servern
  • Datenbank: MySQL oder MariaDB ab Version 5
  • PHP: ab Version 5.4 (5.6 oder PHP7 ab Version 3 empfohlen)
 

Installationsroutine:

 

Entpacken Sie die .ZIP Datei auf Ihrem Rechner. Laden Sie nach dem Erhalt der Shop Software diese mit Hilfe eines FTP-Programms auf Ihren Server.
Tipp: Achten Sie auf die Art der Übertragung. Es empfiehlt sich die Einstellung auf „Automatik“ zu belassen.

Empfehlen können wir Ihnen hierbei das kostenlose Programm WinSCP: http://winscp.net/
Hinweis: ab commerce:seo v2next (2.5) kümmert sich der Installer um die Rechte. Somit muss hier nichts mehr händisch angepasst werden!

Sollte der Installer die Rechte einmal nicht setzen können, da bitte folgende Verzeichnisse beschreibbar machen (je nach Server müssen die Rechte angepasst werden, wird auch vom Installer ggf. ausgegeben):
 

  • /admin/backups
  • /admin/cache
  • /admin/images/graphs
  • /admin/templates_c
  • /cache
  • /export
  • /images
  • /media
  • /templates_c
  • /logfiles
  • /sitemap.xml

Nach dem Aufrufen der Domain, auf welcher der Shop installiert wurde, z.B.: http://www.meine-shop-url.de, wird automatisch der Installer aufgerufen. Bei 1&1 Kunden ist es oft nötig die .htaccess anzupassen, die Erklärungen dazu finden Sie in der Datei. Der Installer führt Sie durch die gesamte Installation und wird Ihnen ggf. mitteilen wo Handlungsbedarf, z.B. beim Ändern von Berechtigungen, besteht.
Tipp: Geben Sie schon, (soweit es Ihre Domain zulässt), direkt die volle Domain an.( Mit „www“.)

Nach erfolgreicher Installation werden Sie zu Ihrem Shop geführt. Der Installer ist nun nicht wieder aufrufbar und MUSS gelöscht werden. Sollten Probleme beim Aufruf Ihrer Domain auftreten, löschen Sie die Datei .htaccess vorerst, oder passen Sie diese an. Diese kann aber auch gelöscht werden und nach erfolgreicher Installation neu hochgeladen werden. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Provider für den Shop PHP5 bereit hält. (dies ist in 99% der Fall)

Beim Betreten des Shops wird eine Meldung am oberen Bildschirmrand erscheinen, dass die configure.php im Ordner /includes beschreibbar ist. Ändern Sie mit Hilfe von Ihrem FTP Programm die Schreibrechte auf 444 (nur lesen).

Hinweis für 1&1:
Bei 1&1 muss die .htaccess angepasst werden. Ändern Sie den Eintrag #RewriteBase / in RewriteBase /. Verwenden Sie zum Ändern am besten Notepad++ oder einen UTF-8 fähigen Editor.

Hinweis für MacOS User


Unter MacOS sind nicht immer alle Dateien sichtbar! Die .htaccess Datei wird durch MacOS in der Regel nicht angezeigt, da diese als Systemdatei gewertet wird. Diese Datei ist aber für die SEO-URL sehr wichtig und Grundvoraussetzung.
Alle Dateien, die mit einem Punkt im Namen beginnen, werden unter MacOS X nicht angezeigt.
Hier 2 nützliche Links zum Thema:
Appe Support Seite zum Thema
Chip Seite zum Thema

Hinweis für Windows User:


Unter Windows sind ebenfalls nicht immer alle Dateien sichtbar! Die .htaccess Datei wird durch Windows oft nicht angezeigt, da diese als Systemdatei oder als "Versteckt" gewertet wird. Diese Datei ist aber für die SEO-URL sehr wichtig und Grundvoraussetzung. Wenn Sie mit WinSCP arbeiten, kommt diese Datei dann aber im Ordner zum Vorschein.
Hier 2 nützliche Links zum Thema:
tippscout.de Seite zum Thema
Chip Seite zum Thema